• Jahrzehntelange Erfahrung
  • Über 9.000 Markenartikel
  • Hervorragende Verarbeitung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
Persönliche Beratung & Planung: +49 (0) 7122 82 69 69 0
 Der Schwimmbadfilter ist das...

Sand Filteranlagen

Der Schwimmbadfilter ist das Herzstück der Schwimmbad-Wasseraufbereitung.


Achten Sie beim Kauf einer Filteranlage gleichermaßen auf die Qualität der Pumpe, die Kesselqualität und vor allem auf die Filterfließgeschwindigkeit. 

Wer an der Filtertechnik spart, muss sich darüber klar sein, worauf er sich einlässt

Gute Technik sind sinnvolle Investitionskosten die sich durch geringere Betriebskosten, z.B. aufgrund von geringerem Chemikalienverbrauch auszahlen.

Gehen Sie keine Kompromisse ein! Schwimmbadbau24 achtet für Sie auf eine hochwertige Produktauswahl und die gekonnte Zusammenstellung der Komponenten. Lassen Sie sich von uns beraten.

Bei einer Sandfilteranlage (Schwimmbad - Filter) sollten Sie grundsätzlich folgende Faustregel beachten : Die Filteranlage sollte innerhalb von 7-10 Std. das Beckenwasser quantitativ 2 mal umwälzen. Die Filtergeschwindigkeit (m/h) ist bei einem Sandfilter das Maß für die Qualität der physikalischen Filterung.

"Je Höher die Filtergeschwindigkeit, desto schlechter das Filterergebnis."


Bei einem Privatpool sollte die Filtergeschwindigkeit 50 m/h nicht überschreiten. In öffentlichen Bädern darf die Filtergeschwindigkeit entsprechend der DIN 19643 30 m/h nicht überschritten werden.

Sandfilter sind die am meisten verwendete Filtertechnik, da sie leicht zu handhaben sind und sehr gutes Preis Leistungsverhältnis haben.  

Wichtige Betrachtung beim Filterkauf ist die:

Filtergeschwindigkeit

Die rechnerische Filterfließgeschwindigkeit steht in direkter Verbindung zur Filterleistung. Daher sollte man auch auf die Angaben zur Filterleistung die dazugehörige Filtergeschwindigkeit betrachten.

Im Privatbereich sollte die Wassermenge nicht über 50 m/h Volumen betragen. Im gewerblich genutzten Schwimmbad ist die Filtergeschwindigkeit für Schwimmbadwasser auf maximal 30 m/h und bei salzhaltigem Wasser oder Sole auf 20 m/h Volumenstrom begrenzt.

Die Filterleistung verringert sich mit zunehmender Filtergeschwindigkeit, da auch eine Druckerhöhung proportional zur Wasserflussmenge entsteht.

Eine langsamere Filtergeschwindigkeit von 30 m/h verbessert die Filtration deutlich.

Für eine effektive Reinigung des Filters durch Rückspülen werden aber Spülgeschwindigkeiten von 50-60 m/h notwendig. Da die Filterpumpe in privaten Schwimmbecken für Filtration und Rückspülung ausgelegt wird, wählt man als Kompromiss eine Filtergeschwindigkeit von ca. 50 m/h.

Um aber Strom zu sparen und das Filterergebnis zu verbessern werden heutzutage Frequenzgesteuerte Pumpen empfohlen. Jetzt hat man ein super Rückspülergebnis und ein tolles Filtrationsergebnis.

Die Schwimmbadnorm DIN 19643 für öffentlich genutzte Schwimmbecken gibt die Filterumwälzleistung Nutzungs- und Belastungsabhängig vor. Diese ist zwingend ein zu halten um genehmigt zu werden.

Für Privat genutzte Becken empfehlen wir folgende Filterleistung:

Der Beckeninhalt sollte innerhalb von 8-10 Stunden mindestens zweimal umgewälzt werden. Die FilterTechnik empfehlen wir immer tagsüber zu betreiben. Tagsüber hat man den besten Wirkungsgrad der Wärmepumpen und auch eingesetzte Solaranlagen können so die Solarenergie in den Wasserkreislauf einbringen.

Ein weiterer Vorteil ist in diesem Zusammenhang, dass man durch die Tagesgeräusche die Filterpumpe kaum wahrnimmt, während der Nacht dann doch eher.

Weiterlesen ...
Sandfilter Standart

In dieser Kategorie führen wir preisgünstige...

Sandfilter Premium

In dieser Kategorie führen wir qualitativ hochwertige...

Sandfilter DeLuxe

Schwimmbad Filtertechnik vom Feinsten, hier finden Sie die...

Sandfilteranlagen Edelstahl

FILTERSERIE EDELSTAHL V4A Formschöner Filter aus...

Top Angebote
Unsere Bestseller

Sie haben Fragen? ?
Kontaktieren Sie uns

+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Bildergalerie:
Unsere Referenzen