• Jahrzehntelange Erfahrung
  • Über 9.000 Markenartikel
  • Hervorragende Verarbeitung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
Persönliche Beratung & Planung: +49 (0) 7122 82 69 69 0
 Allgemeine Informationen für...

Überlaufrinnensystem

Allgemeine Informationen für Rinnenroste

Das für die Herstellung der Rinnenroste verwendete Material ist ein gegen UV-Strahlen stabilisiertes PP. Grundsätzlich werden die Roste und Gitterstäbe in weiß ausgeführt. Fluidra produziert aber auch Gitterstäbe, welche in 4 weiteren Farben lieferbar sind.

Durch Plattenmodule und einzelne Stäbe werden gerade oder gebogene (äußerer Radius ein oder zwei Meter) Abschnitte gebildet und per Klickverschluss zusammen gesetzt. Die Elastizität der Module erlaubt es, eine mögliche Längenausdehnung aufgrund möglicher Temperaturdifferenzen innerhalb der gesamten Länge
der Rinne auszugleichen. Für alle Rinnenroste muss die Rinne 5 mm breiter als die eingesetzten Gitterstäbe sein. Dies ist notwendig, um ein einfaches Einsetzen und Entnehmen der Gitterstäbe zu gewährleisten und eventuelle Expansion auszugleichen.

Rinnenbreite mm   Breite der Rinnenroste mm
200                                      195
250                                      245
300                                      295
350                                      345

Die Höhe der Rinnenroste / Gitterstäbe (h) hängt vom Modell ab.

  • ? Rinnenroste / Gitterstäbe längs zum Schwimmbad; h = 22 mm und h = 24 mm
  • ? Rinnenroste / Gitterstäbe quer zum Schwimmbad; h = 22 mm und h = 35 mm

Vorteile des Überlaufbeckens.

  • gute Beckenhydraulik
  • optimale und schnelle Ableitung des Oberflächenwassers
  • weitestgehende Vermeidung von Todzonen, Kurzschlüssen und Wasserwalzen
  • bessere Wasserqualität (Wasserhygiene)
  • hoch liegender Wasserspiegel
  • kein Schmutzrand
  • Schwimmer blickt über den Beckenumgang hinaus
  • geringe Wellenreflexion

Nachteile des Überlaufbeckens: 

  • technisch aufwendiger
  • höhere Erstellungskosten
  • erhöhter Platzbedarf für Technik wegen Schwalllwassertanks
  • Geräusch Entwicklung durch ablaufendes Wasser
  • wesentlich erhöhte Unterhaltskosten wegen erhöhter Abkühlung des Beckens 
  • Erhöhter Chlorbedarf wegen Ausgasung des Chlors während des Ablaufprozesses

Gestaltung der Bodenplatte bei Schwimmbecken mit Überlaufrinne

Anders als bei Skimmerbecken läuft bei Überlaufbecken das Oberflächenwasser über eine Überlaufkante ab.

Rundum, oder wie beim Infinitybecken nur halbseitig.

Das beste Ergebnis hat man bei einer 4-seitige Überlaufrinne. Private Becken können aber problemlos mit  nur 1 bis 3-seitiger Überlaufrinne gebaut werden. 

Die Überlaufkante erfüllt die Funktion eines Streichwehrs und sollte zur gleichmäßigen Ableitung des Oberflächenwassers sehr gut nivelliert sein. bei guter Ausführung entsteht nur eine sehr geringe  Wellenreflexion.

Das Wasser sollte gleichmäßig überlaufen, was eine gute Nivellierung von ± 2 mm auf der gesamten Poollänge der Rinne erforderlich macht.

Dies ist wirklich extrem gering, aber die Physik lässt sich nicht beschummeln und daher dürfen keine größeren Abweichungen sein. Bei stark einseitigem Ablauf über die Überlaufkante ist, umso größer ist das einseitige geflossene Schwallwasservolumen. Dieses Wasser wird dann mehr gereinigt als die nicht überlaufenden Poolrinnen Wasseranteile. Diese Bereiche fließen wensentlich langsamer ab.

Je größer die Wasserfläche ist, desto größer sind die negativen Auswirkungen wenn die Nivellierung nicht stimmt! Also das ist der Punkt an dem Sie besonders gut achtgeben müssen. Bitte machen Sie dies dem Ersteller der Bodenplatte bewusst.

Die DIN 19643 (Aufbereitung von Schwimm- und Badebeckenwasser) fordert unter Punkt 10.2 die Beachtung von max. Abweichungen von maximal ± 2 mm der Überlaufkante von der Waagerechten.

Diese Toleranz ist bedeutend enger, wir bei Fliesenleger gewöhnlich üblich. Bitte den Fliesenleger vor der Ausführung darauf hingewiesen. 

Kurzum, ein Überlaufbecken verlangt eine besonders genaue Ausführung.

Weiterlesen ...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 25 von 25

Sie haben Fragen? ?
Kontaktieren Sie uns

+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Bildergalerie:
Unsere Referenzen