Schwimmbadbau24-Basics:

Poolheizung und Solarheizung

Was ist die effizienteste Beckenwassererwärmung für meinen Pool?

Das Wichtigste im Überblick:

  • Heizung, Solaranlagen, Wasserpumpen.
    Die richtige Schwimmbadheizung sorgt für konstante Wassertemperaturen. Für die Schwimmbad-Wasser-Erwärmung gibt es verschiedene Möglichkeiten
  • Wie hoch ist mein Energieverbrauch?
    Es ist herrlich in warmen tropischen Wassertemperaturen zu baden. Um dies möglichst günstig zu erreichen, haben wir Ihnen einen Überblick mit der Heizleistung der verschiedenen Heizmedien zusammengestellt
  • Welche Heizleistung brauche ich?
    Für unterschiedliche Temperaturen brauche ich eine andere Heizleistung. All das haben wir Ihnen erklärt mit einer Liste über den entsprechenden Energiekostenbestand.

Beckenwassererwärmung

Was uns ausmacht
Für die Beckenwassererwärmung bietet Ihnen Schwimmbadbau24 verschiedene Möglichkeiten, aus denen Sie sich die für Sie passende Lösung suchen können. Von der Wärmepumpe, über Wärmetauscher bis hin zu Schwimmbadabsorbern.

Wirtschaftliches Erwärmen steht hierbei im Vordergrund. Wärmetauscher und Wärmepumpen arbeiten ebenso effektiv wie ökonomisch. Das Ergebnis: konstant warmes Badewasser bei gleichzeitiger Energie- und Ressourcenschonung.

Schwimmbadbau24 wird in der 3. Generation geführt. Durch unsere jahrelange Erfahrung mit unzähligen Produkten haben wir das Wissen und ein Auge dafür, welche Produkte Ihr Geld wert sind.

"Gerne beraten wir Sie, wenn Sie bezüglich der richtige Komponenten unsicher sind. Unser Team kümmert sich um all Ihre Fragen und wird Ihnen die besten Möglichkeiten für Ihre Poolheizung vorschlagen. Wir sind für alle Fragen offen."

Heizung, Solaranlagen, Wärmepumpen

Die richtige Schwimmbadheizung sorgt für konstante Wassertemperaturen. Für die Schwimmbad-Wasser-Erwärmung gibt es verschiedene Möglichkeiten.

  • Wärmetauschersystem durch die Hausheizung (Wärmepumpe/Öl/Gas/Holz)
  • Elektrische Durchlauferhitzer (Elektrowärmetauscher)
  • Anbindung an eine Solaranlage (Sonnenenergie)
  • Wärmepumpe (Strom)

Wie heize ich mein Schwimmbad und welche Energieform bringt welche Energie?

Um möglichst günstig in einem warmen tropischen Pool zu baden, haben wir Ihnen einen Überblick über die Heizleistung der verschiedenen Heizmedien zusammengestellt. Aus diesen Werten ist es später möglich, die Kosten zu berechnen.

In der folgenden Tabelle sehen Sie, welche Heizwerte sich im direkten Vergleich für die entsprechende Brennstoffart ergeben.

Brennstoffart Entsprechende Heizleistung
Strom 1kW 1,0 kW/h
Luftwärmepumpe (Klasse w20) 1kW 405 - 6,5 kW/h (je nach Außentemperatur)
Koks 1Kg 8,1 kW/h
Heizöl 1ltr. 9,8 kW/h
Erdgas 1m*3 10,1 kW/h
Holz (Klasse w20) 1Kg 4,0 kW/h
Pellets (Klasse w20) 1Kg 4,8 kW/h

Jetzt Pool- und Solarheizungen kaufen


Benötigte Heizleistung

Beispielrechnung Öl und Wärmepumpe im Vergleich:
Wir gehen von einem Pool von 4 x 8 m aus, mit ca. 40 m³ Wassermenge aus.

Um 1m3 (1 Tonne) Wasser um 1°C zu erwärmen, werden 1,16111 kW Wärmeenergie benötigt.

Ein Schwimmbecken mit 40m3 Wasserinhalt benötigt daher 40 x 1,16111 kW = 46,4444 kW


Heizleistung zu bestimmten Temperaturen

In den Jahreszeiten Frühjahr und Herbst kühlen Außenschwimmbecken mit Schiebehalle oder Rollladenabdeckung bei einer Wassertemperatur von 26 °C, über Nacht durchschnittlich um ca. 1,5 °C ab. Liegt die Außentemperatur tagsüber niedriger als die Beckentemperatur und bei schlechten Witterungsverhältnissen, kühlt das Becken auch tagsüber weiter um ca. 0,5 °C ab. Eine Poolheizung muss also etwa 2 °C Wärmeverlust während der üblichen Filterlaufzeiten nachheizen können.

Unser täglicher Energiebedarf bei einem 40 m3 großen Schwimmbad ist also ca. 93 kW/h Heizenergie.


Energiekostenstand in ca. Angaben Stand November 2017

Brennstoffart Entsprechende Heizleistung Energiekosten
Strom 1kW (Strompreis 0,26,5€) 1,0 kW/h 1,0 x 93 x 0,26 € =24,81 €
Luftwärmepumpe (Klasse w20) 1kW (Strompreis 0,265 €/kW/h) 405 - 6,5 kW/h (je nach Außentemperatur) 93 : 5,5 x 26,5 ct. =4,48 €
Koks 1Kg (Tonnenpreis 300€ = 0,30€/Kg) 8,1 kW/h 93 : 8,1 x 0,3 € =3,44€
Heizöl 1ltr. (Literpreis 0,59€/l) 9,8 kW/h 93 : 9,8 x 0,59 € =5,59€
Erdgas 1m*3 (m*3 Preis ca. 0,7€) 10,1 kW/h 93 : 10,1 x 0,70 € =6,08€
Holz (Klasse w20) 1Kg (1Kg Holz kostet ca. 0,085 € Buche Schwäbische Alb/Festmeterpreis 85€) 4,0 kW/h 93 : 4 x 0,085 € =1,98€
Pellets (Klasse w20) 1Kg (Tonnenpreis 215€ = 0,215€/Kg) 4,8 kW/h 93 : 4,8 x 0,215 € =4,16€

Fazit

"Bei den momentanen Energiepreisen wäre Holz die billigste Heizmethode, dies ist natürlich mit viel Arbeit verbunden. Man benötigt einen wasserführenden Ofen und einen entsprechenden Wärmetauscher. Das wird sehr oft nicht praktikabel sein. Unsere praktische Empfehlung ist die Luftwärmepumpe, denn auf Öl oder fossile Brennstoffe zu setzen ist sicherlich mit einem gewissen Risiko verbunden, wie uns die Preissprünge der letzten Jahre beim Heizöl gezeigt haben."

Jetzt Pool- und Solarheizung kaufen

Unsere Empfehlungen
Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns

+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Bildergalerie:
Unsere Referenzen