Wibre

1919 von Wilhelm Breuninger in Mecklenburg gegründet, stellte WIBRE zunächst elektrische Haushaltsgeräte für den täglichen Bedarf her. Ob Wasserkocher, Tauchsieder, Toaster, Lötkolben und Föns ? schon damals stand unser Name für technische Perfektion und kreativen Innovationsgeist. 1953 zog das Unternehmen dann von Mecklenburg-Vorpommern nach Baden-Württemberg. Und zeitgleich mit dem Standortwechsel wurde der Grundstein für die Fertigung von Beleuchtungstechnik gelegt: Der erste Springbrunnen-Scheinwerfer und verschiedene Strahler für Schaufensterbeleuchtungen verließen unsere Produktion. Was sich jedoch nicht änderte, war die Leidenschaft und Perfektion, mit der wir unsere Produkte fertigten.
Seite 1 von 4
100 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25

Wibre

1919 von Wilhelm Breuninger in Mecklenburg gegründet, stellte WIBRE zunächst elektrische Haushaltsgeräte für den täglichen Bedarf her. Ob Wasserkocher, Tauchsieder, Toaster, Lötkolben und Föns ? schon damals stand unser Name für technische Perfektion und kreativen Innovationsgeist. 1953 zog das Unternehmen dann von Mecklenburg-Vorpommern nach Baden-Württemberg. Und zeitgleich mit dem Standortwechsel wurde der Grundstein für die Fertigung von Beleuchtungstechnik gelegt: Der erste Springbrunnen-Scheinwerfer und verschiedene Strahler für Schaufensterbeleuchtungen verließen unsere Produktion. Was sich jedoch nicht änderte, war die Leidenschaft und Perfektion, mit der wir unsere Produkte fertigten.
Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ