Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der erhöhten Nachfrage und der Covid-19 Einschränkungen zu Lieferverzögerungen kommt.
Wir arbeiten daran Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten, bitte sehen Sie von Mehrfachanfragen ab. Vielen Dank.
  • Jahrzehntelange Erfahrung
  • Über 9.000 Markenartikel
  • Hervorragende Verarbeitung
  • 3% Rabatt bei Vorkasse
Persönliche Beratung & Planung: +49 (0) 7122 82 69 69 0

Swim-Tec Full Inverter Wärmepumpe Mr Silent

Artikelnummer: 34463-V

Kategorie: Inverter Wärmepumpen


  • High End Full Inverter Technologie

  • Leistung von 9 - 26,0 kW
  • Poolvolumen von 20 - 120 m³
  • Arbeitsbereich von -10°C bis +43°C
  • Inkl. hochwertiger Winterabdeckung

Mehr erfahren »

Finanzieren ab 41 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf
Ausführung
Option
ab 1.985,00 €

Gesamtpreis* , zzgl. Versand

Verfügbar ab: 01.03.2021 (Vorbestellung möglich)

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

Mit der Swim-Tec Full Inverter Wärmepumpe "Mr. Silent" heizen Sie ihren Pool modern und zeitgemäß. Sie lässt sich wahlweise über die LED Steuerung, das integrierte WiFi Modul mit bedienungsfreudlicher App oder mit der gegen Aufpreis erhältlichen externen Steuerung, bestens bedienen. Serienmäßig verbaute Mitsubishi Twin Rotary Kompressoren sorgen für maximale Laufruhe bei minimierten Stromverbrauch. Das anthrazitfarbene Aluminium Gehäuse fügt sich nahezu unauffällig in jede Umgebung ein. Durch das einzigartige Air - Stream - Design wird ausströmende, kühle Luft kaum spürbar verteilt.

High End Full Inverter Technologie

  • Mr. Silent - Der Name ist Programm ab super leisen 21 dB (A) in 1 m Entfernung. 
  • Einzigartiges Aluminium Plattendesign edel an zu sehen, unauffällig in der Erscheinung.
  • Stufenlose DC 230 V Inverter Wärmepumpe
  • Zeitgemäß! Umweltfreundliches Kältemittel R32
  • Qualitativ Top - Aluminium-Legierung Gehäuse
  • EEV-Technologie - Das Elektronische Expansionsventil erfasst die Systembedingungen und regelt das Ventil für einen optimalen Kältemitteldurchfluss durch den Verdampfer. Dadurch wird der Energieverbrauch (kWh) unter Berücksichtigung aller kältetechnischen Lasten gemessen und optimiert.
  • Bis -10°C Betrieb Ganzjahresbetrieb
  • Eleganter runder Touch-Controller
  • Automatische Abtauung durch Zyklusumkehr bei schwierigen Wetterbedingungen. Qualitätsventil vom Hersteller Saginomiya Ventil aus Tokyo Japan.
  • Verdrehter Titan-Wärmetauscher - dadurch werden Strömungskanäle gebildet. Vorteil, selbst bei geringen Volumenströmen wird eine turbulente Durchströmung der Kanäle erreicht und optimal Wärme an das Schwimmbadwasser abgegeben.
  • Soft Anlauf - Weicher Start - super leise, keine Spannungsspitzen für die Sicherung.
  • APP Kontrolle - modern und Zeitgemäß die Möglichkeit die Anlage über eine Handy App bedienen.
  • MITSUBISHI Twin-Rotary-Kompressor außenliegenden Verdampfer. Das besondere Konstruktionsprinzip des Twin-Rotary-Kompressors sorgt für eine ausgesprochene Laufruhe des Kühlaggregates und er ist besonders verschleißarm und vor allem Effektiv. Der japanische Hersteller Mitsubishi ist für die Qualität seiner hochwertigen Kompressoren bekannt.
  • DC bürstenloser Ventilator, langlebig und besonders leise laufend.

Highlights

  • Lautstärke ab 21 dB (A) in 1 m
  • einzigartiges Air-Stream-Design
  • digitale Steuerung inkl. WiFi
  • Aluminium-Gehäuse
  • inkl. Winterabdeckung
  • Betriebsbereich -10°C bis 43 °C
  • Heißgasabtauung (Saginomiya Ventil)
  • EEV Technologie
  • umweltfreundliches Gas R 32

Technische Details

    MS 90 MS 130 MS 170 MS 260 S
empf. Beckeninhalt 25-45 45-65 60-80 90-120
(*1) Heizleistung kW 1,4-9,0 2,7-13,0 3,4-17,0 5,8-26,0
(*1) COP   6,6-15,0 7,0-15,2 6,5-15,1 6,8-15,5
(*2) Heizleistung kW 1,3-6,3 1,9-9,0 2,3-11,5 3,8-17,0
(*2) COP   4,7-7,0 4,8-8,0 4,4-7,8 4,8-7,5
Laustärke (Bei 50% Leistung) dB(A) 1m 41 43 44 47
Laustärke (Bei 50% Leistung) dB(A) 10m 21 23 24 27
Leistungsaufnahme kW 0,30-1,30 0,41-1,79 0,53-2,27 0,79-3,37
empf. Durchflussmege m³/h 2-4 4-6 6-8 10-12
Stromaufnahme(max) A 8,3 12,5 15,7 7,86
Nenneingangsleistung kW 0,19-1,43 0,25-2,0 0,29-2,5 0,51-3,7
Spannung V 230 230 230 400
Anschluss Ømm 50 50 50 50
Abmessungen mm 890x440x658 890x440x658 1060x440x658 1060x440x658
Gewicht kg 47 52 60 78

(*1) Angaben bei 27°C Luft / 27°C Wasser / 80% Luftfeuchtigkeit
(*2) Angaben bei 15°C Luft / 26°C Wasser / 80% Luftfeuchtigkeit

Diese Wärmepumpe kann bei einer Umgebungslufttemperatur von -10°~+43°C normal betrieben werden, außerhalb dieses Temperaturbereichs ist ihre Effizienz nicht garantiert. Bitte beachten Sie, dass die Leistung und die Parameter der Wärmepumpe in Abhängigkeit von verschiedenen Bedingungen unterschiedlich ausfallen können.
Die damit verbundenen Parameter können sich gelegentlich im Rahmen technischer Verbesserungen unangekündigt ändern. Näheres dazu auf dem Typenschild.
Bei Frostgefahr ist die Wärmepumpe außer Betrieb zu nehmen und schwimmbadseitig zu Entleeren.
Gefrierendes Schwimmbadwasser im Gerät kann die Wärmepumpe zerstören!

Man unterscheidet die Full-Inverter Technologie und die Step-Inverter-Technik

Der große Vorteil einer Full-Inverter-Schwimmbadwärmepumpe gegenüber der 3-Stufigen Inverter Technologie ist die stufenlose Anpassung der Verdichter-Drehzahl.

Während die preisgünstige Stufen-Inverter-Technik die Verdichterdrehzahl nur in der Regel 3 vorgegebenen Stufen schaltet.

Der Einsatz der Full Inverter-Plus Wärmepumpen ist bereits ab einer Außentemperatur von -10 Grad möglich.

Durch die vollautomatische und stufenlose Regelung des Verdichters hat die Full Inverter-Plus einen hohen Wirkungsgrad und daher auch eine vergleichsweise gute Stromersparnis 

Moderne Invertertechnik steigert die Effizienz Ihrer Schwimmbad Wärmepumpe und spart Geld.

  • Sparsam
  • Hoch effektiv
  • zeitgemäß nachhaltig
  • COP Wert bis 14
  • besonders leise im Eco Betrieb

Sucht man nach einer Wärmepumpe stellt man schnell fest, dass jetzt häufig mit integriertem Inverter angeboten wird. Was eine Inverter-Wärmepumpe von normalen Wärmepumpen unterscheidet und warum Sie auf diese Technik setzen sollten, wollen wir Ihnen hier erklären.

Hoch effiziente und energiesparende Wärmepumpe mit Inverter-Technik

Mit der Inverter Wärmepumpe entscheiden Sie sich für die technisch fortschrittliche Lösung der Wärmepumpen-Technik.

Bei dieser Technik passt sich die Verdichterdrehzahl von ca. 20 - 85 Hz stufenlos exakt dem benötigten Wärmebedarf an. Durch diese effektive Regelung wird im Vergleich zu herkömmlichen Wärmepumpen ein besonders energiesparender und materialschonender Betrieb mit einer hohen Jahresarbeitszahl erreicht.

Zudem arbeitet die Wärmepumpe sehr leise. Beim Anlauf benötigt die Inverter-Technik 1/3 der Zeit verglichen mit konventionellen Systemen. Im Vergleich zu herkömmlichen Wärmepumpen erreichen Inverter Wärmepumpen einen höheren COP-Wert und benötigt eine wesentlich kürzere Anlaufzeit. Das spart Kosten.

Die Invertertechnologie kurz erklärt

Eine Wärmepumpe mit Invertertechnologie sorgt mit Ihrer Technik dafür, dass die Leistung der Wärmepumpe Ihrem Schwimmbad Heizbedarf optimal angepasst wird.

Die Inverter Wärmepumpe kann die Leistung präzise modulieren, sodass Ihre Heizung dem tatsächlichen Bedarf angeglichen werden. 

Konventionelle Wärmepumpen ohne integrierte Inverter haben hingegen nur die Möglichkeit ihren maximal möglichen Heizwert zu liefern, läuft also immer voll oder gar nicht. Dies liegt daran, dass die Regelung der Temperatur hier nur über das An- und Abschalten der Wärmepumpe erfolgen kann.

Inverter bedeutet in der Elektrotechnik nichts anderes als Umrichter oder Wechselrichter. Vergleichbar wie bei einem Wechselrichter einer Photovoltaikanlage, es erfolgt ein Wechsel zwischen Wechsel- und Gleichstrom.

Bei einer Photovoltaikanlage wird der von der Anlage erzeugte Gleichstrom in den im Stromnetz benötigten 230 V 50 hZ Wechselstrom umgewandelt. Die Inverter Wärmepumpe wandelt aus dem im Netz bezogenen Wechselstrom zunächst in Gleichstrom um.

Durch einen Umformers wird dann wieder Wechselstrom erzeugt, Die Frequenz liegt nun aber anders als im Stromnetz 50 Hz nun zwischen 30 und 90 Hz.

Dadurch besteht die Möglichkeit die Leistung so zu ändern und die Wärmepumpe kann stets die Leistung fahren, die Ihr Schwimmbad benötigt.

Vorteile von Inverter-Wärmepumpen

Durch die flexible Regelung von Schwimmbad Inverter-Wärmepumpen ergeben sich viele Vorteile.

Vorteil Höhere Lebensdauer

Eine Inverter-Wärmepumpe wird eine höhere Lebensdauer erreichen. Normale Wärmepumpen müssen oft  ein und ausgeschaltet werden, was ihren Stromverbrauch gegenüber Inverter-Wärmepumpen deutlich erhöht. Dadurch laufen sie erheblich häufiger unter Volllast. Dieser Belastung wird Wärmepumpen mit Inverter-Technologie nicht ausgesetzt.

Hohe Laufruhe

Ein wichtiges Kriterium bei der Anschaffung einer Wärmepumpe ist häufig die Lautstärke einer Wärmepumpe. Durch die niedrigen Frequenzen im Ecomodus sind Inverter-Wärmepumpen sehr laufruhig. Sie verursachen dadurch nur wenig Betriebsgeräusche.

Effizienzsteigerung und Kostenersparnis

Bei hohem Wärmebedarf arbeitet die Wärmepumpe im höheren Frequenzbereich als bei geringem Wärmebedarf. Bei einem COP Wert von 12 gebe ich 1 kW Strom in die Wärmepumope und erhalte einen Heilzleixchstung von 12 kW. Bei einem COP Wert von 5 erhalte ich bei 1 kW Stromverbrauch eine Heizleistung von 5 kW

Wie stark sollte meine Wärmepumpe sein um den Bedarf zu meiner Poolgröße ab zu decken?

Wir wissen das sich dies nicht unbedingt mit den Herstellern deckt, die unserer Erfahrung nach zu gering empfehlen, daher setzen wir anders an. Hier die Berechnungsformel zum berechnen der richtigen Auslegungsgröße. Dabei gehen wir davon aus, das in 3 Stunden bei 15° Außentemperatur mindestens 1 ° C Erwärmung zu erreichen ist.

       C x m³ X (T2 - T1)
__________________  = L
                     h

L (kW/H) = Leistung der Schwimmbadwärmepumpe

C = Wärmekapazität von Wasser = 1.163 kW/to

m³ = Angabe Poolvolumen

T2 = gewünschte Schwimmbadwasser Temperatur

T1 = Ausgangstemperatur des Poolwassers vor Inbetriebnahme der Poolheizung

H = Aufheizzeit

Beispiel:

Schwimmbad 4x 8 m mit ca. 40m³ Wasser und einer Anfangstemperatur von 18°C.

Sie möchten das Wasser auf 28°C aufheizen. Die maximale Aufheizzeit sollte 3 Stunden pro 1°C Wassertemperatur betragen. Folglich benötigen Sie 30 Stunden um Ihre Schwimmbad um 10°C aufzuheizen.

Daraus ergibt sich folgende Formel:

       1.163 kW/to x 40 m³ x (28°C - 18°C)
L = ______________________________ = 15,51 kW/h
                     30 h


Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Anleitung

Meranus Wärmepumpe Mr.Silent

PDF
Anleitung

Sie haben Fragen? ?
Kontaktieren Sie uns

+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Bildergalerie:
Unsere Referenzen