Zur Navigation springen

Schwimmbecken Set Achensee Top 40 7,00 x 3,50 m Prestige sand Eck Ecktreppe sand

7.487,00 €
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Jetzt Kaufen

Beschreibung

Rechteckbecken Achensee Top40 - Folienstärke 0,80 mm.

Das Becken besteht aus: Styropor-Steinen, Klemmprofilleisten, Spezialvlies und Schwimmbeckenauskleidung aus PVC Folie blau, UV-stabilisiert und kältebeständig. Die Styroporsteine mu¨ssen mit Beton und Stahlarmierungen versehen werden. Bitte beachten Sie, daß diese Artikel aufgrund des hohen Volumens nicht frachtfrei geliefert werden können.

Lieferumfang:

  • Achensee Top 40-Steine der Qualitaet P40
  • Schutzvlies
  • Innenfolie 
  • Klemmprofilleiste
  • Skimmer Typ 17,5
  • 4 Einlaufduesen
  • Ecktreppe Schenkellänge 200 cm  weiss mit blauen Stufen
  • Sand Filteranlage HP 400 mit Speck i-Star Pumpe Infinity
  • Quarzsand
  • Wasserpflegeset im Koffer

Schwimmbeckenbau ohne aufwändiges Verschalen und Isolieren. Die Achensee- System-Elemente ermöglichen die einfachste Verarbeitung zum Bau eines massiven Schwimmbeckens. Die Achensee- System-Elemente bestehen aus hochwertigem Styropor. Die Elemente können also ohne Probleme mit einem Messer oder einer Säge geschnitten werden. Einbauteile wie Skimmer, Einlaufdüse, Gegenstromanlagen oder Unterwasserscheinwerfer können genau und mühelos eingesetzt werden. Durch das exakte Ineinanderpassen der Achensee-System-Elemente entstehen automatisch glatte Beckenwände, die ein nachträgliches Verputzen überflüssig machen. Aufstehende Kanten sollten mit handelsüblichen frostfesten Spachtelmassen geglättet werden. Die Böden und Wände des Schwimmbeckens müssen mit Vlies ausgelegt werden. Aufgrund der Styropor-Steine haben Sie ein gut isoliertes Schwimmbecken. Somit verlängern Sie Ihr Badevergnügen weit über die normale Badesaison hinaus.

hobby pool Systemsteinbecken

Die Achensee Becken eignen sich aufgrund ihres einfachen Stecksystems zum Selbstaufbau; ohne aufwändiges Verschalen und Isolieren. Die Systembausteine bestehen aus verdichtetem Styropor; sie lassen sich ohne Probleme mit einem Messer oder einer Säge zuschneiden. Einbauteile wie Skimmer, Einlaufdüsen,Unterwasserscheinwerfer oder Gegenstromanlagen können passend eingebaut werden. Auf einer armierten Betonplatte werden die Systemsteine im Verbund aufgebaut, mit Baustahl armiert und mit Beton befüllt. An Beckenwand und Boden wird ein Schutzvlies angebracht. Auf dem Beckenrand wird eine Kunststoffprofilleiste zum einfachen Einhängen der Folienauskleidung montiert.

Wärmeisolierung

Ca. 80% der Wärme entweicht an der wasseroberfläche. Trotzem ist es zu empfehlen, die Wände des Schwimmbeckens zu isolieren. Durch den Achensee Systemstein erreicht man eine kürzere Aufheizzeit des Beckenwassers zu Saisonbeginn und verlängert die Badesaison bis in den Spätsommer. Somit wird bei Styropor-Systemstein-Becken die anfallende Sonnenenergie ausschließlich zum Aufheizen des Wassers verwendet. In Verbindung mit einer Schwimmbadabdeckung und gegebenenfalls einer slaren schwimmbadheizung oder einer Wärmepumpe haben Sie ein optimal isoliertes Schwimmbecken und verlängern somit Ihr Badevergnügen weit über die normale Badesaison hinaus.

Elastische Beckenwände

Diese Eigenschaft der Beckenwände bewirkt u.a., dass temperaturbedingte Spannungen, z.B. durch Frost, weder Becken noch Beckenauskleidung beschädigen können. Die Beckenwände können nicht mehr rei- ßen, da die Achensee Systemsteine die Spannung absorbieren.

Formgebung und Verarbeitung

Der Achensee Systemstein ist sehr leicht zu bearbeiten. Er besteht aus hochverdichtetem Styropor und kann mit einem Messer oder einer Säge alle 0,25 m zugeschnitten werden. Einbauteile wie Skimmer, Einlaufdüsen, Gegenstromanlage und Unterwasserscheinwerfer können somit sehr genau und mühelos eingebaut werden. Durch die flexible Eigenschaft ist außerdem eine individuelle Formgebung bezüglich der Beckengröße möglich.
 

 

Bewertungen von Benutzern

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Produkt Tags

Tag hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.