Salzwasser Systeme Salzelektrolyse

Mit Salzwasseraufbereitung schonen Sie wesentlich die Natur und halten die Betriebskosten Ihre Poolanlage gering. Mit nur wenig Gramm Salz pro Liter Wasser bleibt Ihr Poolwasser wunderbar klar und sauber. Funktion einer Salz-Elektrolyseanlage:

Dem Pool-Wasser (H2O) wird ca 0,3 - 0,5% Salz (NaCl) zugefügt, das sind 3-5 gr. Salz pro Liter Wasser. Das Salz löst sich innerhalb 2-3 Stunden auf, dann wird die Anlage eingeschaltet und die Elektrolyse gestartet.

Dabei wird zunächst das Salz (NaCl) gespalten und entwickelt durch...

» Weiterlesen

Salzwasser Systeme Salzelektrolyse

Mit Salzwasseraufbereitung schonen Sie wesentlich die Natur und halten die Betriebskosten Ihre Poolanlage gering. Mit nur wenig Gramm Salz pro Liter Wasser bleibt Ihr Poolwasser wunderbar klar und sauber.

Funktion einer Salz-Elektrolyseanlage:

Dem Pool-Wasser (H2O) wird ca 0,3 - 0,5% Salz (NaCl) zugefügt, das sind 3-5 gr. Salz pro Liter Wasser. Das Salz löst sich innerhalb 2-3 Stunden auf, dann wird die Anlage eingeschaltet und die Elektrolyse gestartet.

Dabei wird zunächst das Salz (NaCl) gespalten und entwickelt durch das dabei entstandene Hypochlorid (HOCI) eine desinfizierende Wirkung. Die Steuerung erfolgt über eine im Gerät eingebaute elektronische Regelung. Das Hypochlorid wird in geringen Mengen benötigt, um das Badewasser zu reinigen. Bei der chremischen Reaktion reagieren HOCI mit Bakterien, Pizen etc. zu Chloraminen und nach einer gewissen Zeit (Depotwirkung) verbindet das HOCI wirder mit Natron zu gewöhnlichen NaCI (Salz).

Meiner Meinung nach die aktuell günstigste Art den Pool zu desinfizieren und obendrein super Verträglich. Der Salzgehalt ist etwas geringer wie Tränenflüssigkeit und daher gibt es wenig osmotischen Druck und die Augen werden nicht gereizt. Wir haben viel Erfahrungen sammeln können und ich kann das System daher bestens empfehlen.

Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ