Power-LED Scheinwerfer

Im Jahr 2009 hat die Firma Hugo Lahme eine neue Generation von Power- LED-Scheinwerfern vorgestellt. Dank der DMX-Technik bietet die neue Leuchtengeneration nahezu unbegrenzte Farb- und Lichtvariationen im Pool. Die Farbgebung lässt sich bequem über einen Computer und das DMX-USB-Interface steuern. Dank DMX werden die Signale ohne Informationsverlust direkt an ein USB-Interface weitergegeben. Ein zusätzliches Pult ist nicht notwendig. Die Power-LED-Scheinwerfer werden in verschiedenen Leistungsklassen angeboten. Zum einen in der Version 12 x 3 Watt aus...

» Weiterlesen
  Im Jahr 2009 hat die Firma Hugo...
Seite 1 von 2
30 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25

Power-LED Scheinwerfer

Im Jahr 2009 hat die Firma Hugo Lahme eine neue Generation von Power- LED-Scheinwerfern vorgestellt. Dank der DMX-Technik bietet die neue Leuchtengeneration nahezu unbegrenzte Farb- und Lichtvariationen im Pool.

Die Farbgebung lässt sich bequem über einen Computer und das DMX-USB-Interface steuern. Dank DMX werden die Signale ohne Informationsverlust direkt an ein USB-Interface weitergegeben. Ein zusätzliches Pult ist nicht notwendig.

Die Power-LED-Scheinwerfer werden in verschiedenen Leistungsklassen angeboten. Zum einen in der Version 12 x 3 Watt aus korrosionsbeständigem Rotguss mit prozessorgesteuerter Platine, Edelstahlblende aus V4A, Sicherheitsglasscheibe und angeschlossenem Unterwasserkabel (5 m Länge).

Die Unterwasserscheinwerfer sind mit weißen, blauen oder RGB-LEDs lieferbar. Die Ansteuerung erfolgt über einen Schalter.

Der RGB-Unterwasserscheinwerfer kann wahlweise durch Taster, Funkfernbedienung oder DMX angesteuert werden. Die Leistung beträgt 12 x 3 Watt bzw. 335 Lumen auf einem Meter Distanz.

Der Star unter den neuen VitaLight-Unterwasserscheinwerfern ist ein Power-LEDUnterwasserscheinwerfer 24 x 3 Watt mit einem Lichtstrom von 4600 Lumen auf einem Meter Entfernung. Die Leistung des Power-LED-Scheinwerfers entspricht

Kontaktieren Sie uns

+49 (0) 7122 8296750
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ