Kieselgur-Anschwemmfilter nach DIN 19 624

Kieselgur-Anschwemmfilter nach DIN 19 624 für den gewerblichen Einsatz, besonders zu empfehlen, wenn wenig Platz borhanden ist.

Sie sparen viel Strom, da die Umwälzgröße wesentlich geringer ist, als bei Sandfilteranlagen. Sehr ökonomisch

Modelle TOP 7 - KK - TOP 20 - KK

Traditionsbeladen und manchmal verkannt ist dieses durch seine extrem hohe Filtrationsschärfe (10µm) bekannte Filter ein neuer Spross seiner Vorgänger, deren Zahl fast 10 000 und ein Alter von mindestens 25 Jahren erreicht...

» Weiterlesen
Seite 1 von 1
10 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 10

Kieselgur-Anschwemmfilter nach DIN 19 624

Kieselgur-Anschwemmfilter nach DIN 19 624 für den gewerblichen Einsatz, besonders zu empfehlen, wenn wenig Platz borhanden ist.

Sie sparen viel Strom, da die Umwälzgröße wesentlich geringer ist, als bei Sandfilteranlagen. Sehr ökonomisch

Modelle TOP 7 - KK - TOP 20 - KK

Traditionsbeladen und manchmal verkannt ist dieses durch seine extrem hohe Filtrationsschärfe (10µm) bekannte Filter ein neuer Spross seiner Vorgänger, deren Zahl fast 10 000 und ein Alter von mindestens 25 Jahren erreicht haben. Heute noch nach über 40 Jahren verrichten vereinzelte Veteranen jener Filtergeneration immer noch ihren Dienst zur vollsten Zufriedenheit ihrer Betreiber.

Der Nachfolger wurde durch vereinfachte Einhebel-Bedienung, Rückspülbarkeit und wahlweiser Anschwemmung über den Oberflächenreiniger (Skimmer) bzw. separatem Anschwemmbehälter vervollkommnet. Durch Anwendung pulverförmiger Aktivkohle (A-Kohle) gemischt mit Kieselgur (C-Gur) wird eine Adsorption gelöster Stoffe (wie z.B. gebundenes Chlor) möglich, die es ebenso für die hohen Belastungen öffentlicher, wie auch privater Bäder wappnet.

Je besser filtriert wird - desto weniger Chlor wird benötigt!

Behälter, Armaturen, Leitungen und Pumpe aus langlebigen Kunststoffen - also rundherum korrosionsbeständig und dauerhaft. Zum Betrieb empfehlen wir eine automatische Filtersteuerung mit Motorschutz, Zeitschaltuhr und optionaler Ansteuerung der Heizungspumpe inkl. sämtlichen notwendigen Verriegelungen. Bauseits vorzusehen ist ein Fehlerstrom-SchutzSchalter (FI).

Die Anschlussrichtung der Pumpensaugseite kann bei Bedarf ohne viel Aufwand gedreht werden.
Der Aufstellungsort für das Filter soll grundsätzlich tiefer als der Wasserspiegel, dicht beim Becken und gut zugänglich sein. Zu unseren Filtern liefern wir optional selbstverständlich auch Wärmetauscher aus Edelstahl oder Titan und zugehörige Heizungsumwälzpumpen. Durch die modulare Bauweise kann der Installateur den Aufbau optimal an die örtlichen Gegebenheiten anpassen.

* Pumpen-Standardausstattung ist die geräuscharme Speck-BADU-90-Serie. In Sonderfällen sind Abweichungen möglich.
** Handbedient mit einer Filter-Rückspül-Armatur für alle Funktionen der Inbetriebnahme, Anschwemmung und Rückspülreinigung; die Plattenfilter-Version TOP-KK von Ausführungen 7 m³ bis 20 m³ Umwälzleistung pro Stunde.

Wirkungsweise eines Schwimmbadbau24 - Kieselgur-Anschwemmfilters
Als Filtermedium dient hochporöses Kieselgur. Dieses wird während des Filterbetriebes trocken oder mit Wasser vermischt in den Oberflächenreiniger (Skimmer) eingefüllt. Durch die Wasserströmung wird das Kieselgur aus dem Skimmer gesogen und bildet auf den Filterelementen eine geschlossene Schicht, die in der Lage ist, feinste Verunreinigungen aufzuhalten und klarstes Wasser ohne Einsatz von Flockungsmittel zu liefern.
Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ