Filtertechnik

Der Schwimmbadfilter ist das Herzstück der Schwimmbad-Wasseraufbereitung.

Achten Sie beim Kauf einer Filteranlage gleichermaßen auf die Qualität der Pumpe, die Kesselqualität und vor allem auf die Filterfließgeschwindigkeit. 

Die gebräuchlichsten privaten Schwimmbadfilter weisen sowohl im Aufbau als auch in ihrer Funktion Unterschiede auf. Wobei jede Filtertechnik Vor- und Nachteile hat, die entsprechend den örtlichen Gegebenheiten und den finanziellen Möglichkeiten abgewogen werden müssen.

Wer an der...

» Weiterlesen
 Der Schwimmbadfilter ist das...
Heizfilteranlagen

Heizfilteranlagen Schwimmbad Schwimmbadbau24 ...

Sand Filterbehälter

Filterbehälter Schwimmbad In der Regel...

Kieselgur-Anschwemmfilter nach DIN 19 624

Kieselgur-Anschwemmfilter nach DIN 19 624 für den...

Kartuschen Filteranlagen

Kartuschenfilter sind zu empfehlen bei Becken mit geringer...


Top Angebote
Unsere Bestseller

Filtertechnik

Der Schwimmbadfilter ist das Herzstück der Schwimmbad-Wasseraufbereitung.


Achten Sie beim Kauf einer Filteranlage gleichermaßen auf die Qualität der Pumpe, die Kesselqualität und vor allem auf die Filterfließgeschwindigkeit. 

Die gebräuchlichsten privaten Schwimmbadfilter weisen sowohl im Aufbau als auch in ihrer Funktion Unterschiede auf. Wobei jede Filtertechnik Vor- und Nachteile hat, die entsprechend den örtlichen Gegebenheiten und den finanziellen Möglichkeiten abgewogen werden müssen.

Wer an der Filtertechnik spart, muss sich darüber klar sein, worauf er sich einlässt

Gute Technik sind sinnvolle Investitionskosten die sich durch geringere Betriebskosten, z.B. aufgrund von geringerem Chemikalienverbrauch auszahlen.

Gehen Sie keine Kompromisse ein! Schwimmbadbau24 achtet für Sie auf eine hochwertige Produktauswahl und die gekonnte Zusammenstellung der Komponenten. Lassen Sie sich von uns beraten.

Bei einer Sandfilteranlage (Schwimmbad - Filter) sollten Sie grundsätzlich folgende Faustregel beachten : Die Filteranlage sollte innerhalb von 7-10 Std. das Beckenwasser quantitativ 2 mal umwälzen. Die Filtergeschwindigkeit (m/h) ist bei einem Sandfilter das Maß für die Qualität der physikalischen Filterung.

"Je Höher die Filtergeschwindigkeit, desto schlechter das Filterergebnis."


Bei einem Privatpool sollte die Filtergeschwindigkeit 50 m/h nicht überschreiten. In öffentlichen Bädern darf die Filtergeschwindigkeit entsprechend der DIN 19643 30 m/h nicht überschritten werden.

Wir unterscheiden unter den 3 gängigsten Filtertechniken.

1. Sandfilter ( Die am meisten verwendete, da leicht zu handhaben und sehr gutes Preis Leistungsverhältnis)

2. Kartuschenfilter ( Im Aussenbereich problematisch, da sehr schnell die Filter-Kapazität erreicht ist, wird mehr im Whirlpoolbereich eingesetzt. Etwas unangenehm in der Reinigung)

3. Kieselgur Anschwemmfilter (Bestes Filterergebnis, aber teuer in der Anschaffung, besonders bei gewerblichen Anlagen zu empfehlen, da geringer Platzbedarf)
Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ