Chemoform Wasserpflege

Chemoform ist ein sehr hochwertiger Produktanbieter für die Schwimmbadwasseraufbereitung.

Lernen Sie unsere Programme zur Wasserpflege in privaten und öffentlichen Schwimmbädern, Whirlpools, Dampfbädern, Sauna- und Wellnessanlagen kennen und schauen Sie sich unser Qualitätsprogrammfür Hgyiene, Reingung und Pflege an.

Auch für das Schwimmbad gilt: Die Wasserhärte ist ein Maß für die Qualität des Wassers. Sie gibt uns eine Aussage über die Tendenz des...

» Weiterlesen
pH Regulierung

Der ideale pH-Wert für eine gute Wasserpflege liegt...

ChemoChlor

Desinfektion Chlor Desinfektion des Schwimmbadwassers...

Desinfektion Brom

Desinfektion Brom Desinfektion des Schwimmbadwassers...

Algenbekämpfung

Algenbekämpfung Algizide mit...

Flockung

Flockungsmittel Kleine Schwebeteilchen, sogenannte Kolloide,...

Pool Reinigung

Erstklassige Produkte rund um das Thema Schwimmbadreinigung

Wasseranalyse

Wasseruntersuchung Ohne regelmäßigen Kontrolle der...

Überwinterung

Überwinterung Lassen Sie Ihr Wasser...

Wasserpflege Minipools

Alle wichtigen Komponenten zur Wasserdesinfektion, Algenverhütung...

Zusatzchemie

Für den ungetrübten Badespaß muss der Pool kontinuierlich...

Top Angebote
Unsere Bestseller

Chemoform Wasserpflege

Chemoform ist ein sehr hochwertiger Produktanbieter für die Schwimmbadwasseraufbereitung.

Lernen Sie unsere Programme zur Wasserpflege in privaten und öffentlichen Schwimmbädern, Whirlpools, Dampfbädern, Sauna- und Wellnessanlagen kennen und schauen Sie sich unser Qualitätsprogrammfür Hgyiene, Reingung und Pflege an.

Auch für das Schwimmbad gilt: Die Wasserhärte ist ein Maß für die Qualität des Wassers. Sie gibt uns eine Aussage über die Tendenz des Wassers zur Bildung schwerlöslicher Ablagerungen. Zu den aussagekräftigsten und damit wichtigsten Größen zählen hier die Gesamt- und Carbonathärte - ausgedrückt in Grad deutscher Härte (°dH) oder mmol/l.

weich mittel hart
dH < 8,4 8,4 - 14  > 14
mmol/l < 1,5 1,5 - 2,5 > 2,5

Gesamthärte

Die Gesamthärte ist die Summe der im PoolWasser gelösten Calcium- und Magnesiumionen (Teilchen). Je höher die Gesamthärte, desto größer ist das Risiko, dass Wassertrübungen und Kalkablagerungen auftreten. Mit steigendem pH-Wert erhöht sich dieses Risiko. Ab ca. 20 °dH Gesamthärte sollten Pool-Besitzer dem Wasser Calzestab Eisenex zugeben.

Carbonathärte bzw. temporäre Härte

Hydrogencarbonat- und Carbonationen (Teilchen) bilden im Wasser ein pH-Puffersystem. Das bedeutet, dass diese Ionen der Wirkung der pH-Wert senkenden oder hebenden Produkte begrenzt entgegen wirken. Erst dadurch wird es möglich, den pH-Wert im Pool-Wasser stabil einzustellen. Wenn ihr Anteil zu gering ist, so ist es mit Schwierigkeiten verbunden, den pH-Wert gezielt zu korrigieren ? es kommt zu extremen pH-Wert-Änderungen bei Zugabe von pH-Minus1 oder pH-Plus1.

Die Carbonathärte sollte mindestens 2 °dH (0,7 mmol/l) betragen. Eine Erhöhung der Carbonathärte können Sie mit pH-Stabil Granulat vornehmen. Allerdings sollten Sie dann zusätzlich Calzestab Eisenex zugeben, weil es ansonsten zu spontanen Kalkausfällungen in Ihrem Pool kommen kann.

Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ