Behncke PWW Schwimmbad- Wärmetauscher QWT 100-30 30 kW

Artikelnummer: 305 026 00

Kategorie: Wärmetauscher Heizung


Behncke Qualität Made in Germany

Mehr erfahren »



439,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Stück
sofort verfügbar

Lieferzeit: 4 - 6 Werktage


Neukunde?
Jetzt registrieren und
5€ Gutschein sichern
Nur einmal pro Person gültig

Beschreibung

Behncke PWW Schwimmbad- Wärmetauscher QWT 100-30 30 kW

PWW - Wärmetauscher

Schwimmbad- Wärmetauscher "QWT 100"

aus Edelstahl V4A (1.4571), gebeizt und lackiert mit 2 Kombimuffen R 1½" x NW 50 oder 2" x NW 60 zur Erwärmung des Schwimmbadwassers durch Anschluß an ein zentrales Heizsystem. Bestehend aus Edelstahlaußenmantel mit eingeschweißter Edelstahlrohrschlange, komplett mit Tauchhülse (d-15 mm x 50 mm) und Klemme zur Aufnahme eines elektronischen Temperaturfühlers.

Betriebsdruck: heizungsseitig 10 bar  badewasserseitig 3 bar

Produktübersicht alle Wärmetauscher von Behncke. Qualität aus Deutschland.

 

Artikel

Leistung in kW

Mindestpumpenleistung

      

Heizung

Badewasser

  90-70°C

60-40°C

m'/h

mWs

m'/h

mWs

Art.-Nr.

GR

 
QWT100-20 20

13

2 0,8 10 0,08 30501800 A  
QWT100-30 30

20

2 1,1 10 0,10 305 026 00 A  
QWT100-40 40

28

2 1,8 10 0,11 305 003 00 A  
QWT100-70 70

31

3 1,5 12 0,15 30501700 A  
QWT100-104 104

55

5 2,0 15 0,20 305 027 00 A  
QWT100-140 140

70

2x3 1,5 20 0,50 305 037 00 A  
QWT100-209 209

110

2x5 2,0 25 1,00 305 047 00 A

Wärmetauscher sind frostsicher zu installieren bzw. bei Frostgefahr vollständig zu entleeren, ggf. zu demontieren.
Eine Montage oberhalb des Wasserspiegels muss mit einer Rohrschleife erfolgen, um eine Leerlaufsituation des Wärmetauschers zu verhindern.
Zur einfacheren Entlüftung und Entleerung wird eine senkrechte Installation empfohlen.
Jeder Wärmetauscher ist nach DIN 12828 heizungsseitig gegen Übertemperatur abzusichern. Die heizungsseitige Installation und Absicherung gegen
Übertemperatur muss bauseitig durch den Installateur- und Heizungsbauer erfolgen.
Eine Dosierung von Wasserpflegemitteln hat generell in Fliessrichtung nach dem Wärmetauscher zu erfolgen. Ein Rückstrom von Wasserpflegemitteln
in den Wärmetauscher (z. B. bei abgeschalteter Wasserumwälzung) ist wirksam zu verhindern.

Hinweis zur Gewährleistung:
Werden die o.g. zulässigen Parameter für das Schwimmbadwasser bzw. die Montagehinweise sowie die Montage- und Betriebsanleitungen der Hersteller nicht beachtet, erlischt die Gewährleistung.

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:


Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ