Astral Edelstahl V4A Unterwasserscheinwerfer

Astral Edelstahleinbauteile V4A für ein perfektes Schwimmbad 

V4A ist dem V2A-Edelstahl ähnlich, wird aber zusätzlich mit 2% Mo legiert. Dies führt dazu, dass der Edelstahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in chloridhaltigen Medien wird.

Angewendet wird der V4A-Edelstahl auch in Salzwasser- Schwimmbädern. 

Astral Edelstahl Einbauteile für Schwimmbecken und Schwimmbäder. Die Einbauteile aus Edelstahl sind besonders nachhaltig und widerstandsfähig gegen Schwimmbadwasser, auch...

» Weiterlesen
Seite 1 von 1
18 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 18

Astral Edelstahl V4A Unterwasserscheinwerfer

Astral Edelstahleinbauteile V4A für ein perfektes Schwimmbad 

V4A ist dem V2A-Edelstahl ähnlich, wird aber zusätzlich mit 2% Mo legiert. Dies führt dazu, dass der Edelstahl widerstandsfähiger gegen Korrosion in chloridhaltigen Medien wird.

Angewendet wird der V4A-Edelstahl auch in Salzwasser- Schwimmbädern. 

Astral Edelstahl Einbauteile für Schwimmbecken und Schwimmbäder. Die Einbauteile aus Edelstahl sind besonders nachhaltig und widerstandsfähig gegen Schwimmbadwasser, auch Salzwasser. Die Oberflächenabsauger ( Skimmer ), Bodenablauf und Einlaufdüsen sind für die Funktion eine Schwimmbades unerlässlich und sollten richtig ausgewählt und klug im Schwimmbad positioniert werden. Die Unterwasserscheinwerfer aus V4A Edelstahl sehen sehr hochwertig aus leuchten das Schwimmbecken aus und aus einem Garten wird in den Abendstunden eine Ferienlandschaft. 

V4A (Edelstahl) gilt als durch und durch korrosionsfest und es muss daher keine Oberflächenbehandlung des Materials geben. Edelstahl Metallgewinde sind solide und die Gewinde sehr robust. 

Bitte unbedingt beachten: Bei Edelstahl- und Bronzeeinbauteilen muss zwingend ein elektrischer Potentialausgleich geschaffen werden muss. Bitte teilen Sie dies Ihrem Elektriker mit.

Gerne planen wir mit Ihnen Ihr Schwimmbad.

Achtung bitte beachten: Potentialausgleich in Schwimmbädern

Der Anschluß des Potentialausgleich nach DIN VDE 0100 Teil 702 ist um zu setzen.

Schwimmbecken und alle großflächigen, metallischen Teile müssen laut DIN VDE 0100 Teil 702 an einen gemeinsamen Potentialausgleich angeschlossen werden. Dies verhindert Korrossion und in Verbindung mit einer Magnesium Opferanode ist ein Abbau der materialien dauerhaft geschützt. Wir empfehlen hierzu unsere opferanode ein zu setzen.  Auch die Eisenarmierungen im Beton sollten laut DIN VDE 0100 Teil 702 an den potentialausgleich angeschlossen werden.

Hinweis: Sämtliche Elektroarbeiten müssen von einem Elektro - Fachbetrieb gemäß den DIN und VDE-Vorschriften (z.B. DIN VDE 0100 Teil 702) ausgeführt werden.
Kontaktieren Sie uns
Schwimmbadbau24 Team
+49 (0) 7122 82 69 69 0
info@schwimmbadbau24.de
Kontaktformular Downloadbereich Ratgeber/ FAQ