Zur Navigation springen

ALLPOOL NIVCLUST 5 Stck Hängeelektroden für Überlaufsteuerung wie für ALLPOOL und NIVPOOL

295,00 €
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Jetzt Kaufen
Kategorie
Hersteller

Beschreibung

ALLPOOL NIVCLUST 5 Stck Hängeelektroden für Überlaufsteuerung wie für ALLPOOL und NIVPOOL

Verwendung und Montage

Unsere Hängesonden werden im Schwallwasserbehälter eines Pools mit Überlaufkante montiert. Sie werden an eine Schwallassersteuerung (z.B. NIVPOOL oder ALLPOOL) angeschlossen und ermöglichen die Funktionen: Trockenlaufschutz, Nachspeisung und Überfüllschutz.

Die mitgelieferte Fixiereinheit NIVCLIP passt in die Normanschlüsse eines Schwallwasserbehälters (meist werden hierfür standard Kunststoff-Öltanks verwendet)

Die Sondenkabel werden durch die Öffnungen der Fixiereinheit gefädelt. Jede Öffnung kann einzeln arretiert werden. Die Sonden werden in der gewünschten Höhe fixiert. Sie hängen also an ihrem Kabel in den Behälter. Zum einfachen Anschließen hat jede Sonde eine eigene Kabelfarbe:

Die Hängesonden dürfen sich und die Behälterwand NICHT berühren!

Denn:

Die Sonden werden bald mit einer Algenschicht überzogen sein, die elektrisch leitend ist. Dann kann es besonders bei Salzwasserpools passieren, das die obere Sonde fälschlich Wasserkontakt meldet, wenn sie von der unteren, die tatsächlich im Wasser ist, berührt wird. Wenn die Höhenunterschiede zwischen den Sonden groß ist, haben Sie kein Problem. Ansonsten können Sie z.B. eine zusätzliche Fixiereinheit (NIVCLIP) verwenden um bei der einen die Sonden 1, 3, G und bei der anderen die Sonden 2, und 4 anzubringen:

Die zusätzliche Fixiereinheit können Sie unter der Artikelbezeichnung NIVCLIP bestellen. Ihr Behälter benötigt in diesem Fall 2 Öffnungen um beide Fixiereinheiten installieren zu können.

Fazit:

Wenn die Höhenunterschiede zwischen Messpunkten ca. 25cm oder mehr betragen, können Sie alle 5 Elektrodenkabel durch eine Fixiereinheit führen. Nur wenn der Höhenabsand zu gering ist, müssen Sie die Sonden verteilen, damit sie sich nicht gegenseitig berühren können. Weiters müssen Sie darauf achten, das die Sonden nicht die Behälterwand berühren.

Anmerkung:

Ein zufälliges kurzes Berühren durch Wasserbewegungen (Strömung, Wellen) ist unproblematisch.

Bewertungen von Benutzern

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Produkt Tags

Tag hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.