Zur Navigation springen

ALLPOOL Interfacekabel, um das TC35 an die Fernwirkgeräte TELCONvoice bzw. TELCONeasy anzuschließen

108,00 €
inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Jetzt Kaufen
Kategorie
Hersteller

Beschreibung

Das Interface verbindet das GSM–Modem mit unseren Fernwirkgeräten

Verwendung des TELCONtc35

Das Interface verbindet das GSM–Modem mit unseren Fernwirkgeräten:

Die 9–polige D–SUB Buchse wird direkt an das GSM–Modem TC35 gesteckt. Die 4–polige Modularbuchse wird mit dem beigelegten kurzen Kabel mit der 4–polige Modularbuchse des GSM–Modems TC35 verbunden.

Die 8–polige Modularbuchse wird mit dem beigelegten langen Kabel mit der 8–polige Modularbuchse des TELCONvoice bzw. TELCONeasy verbunden. Sie ist mit "Handy" beschriftet.

Die Jumper des Interface TELCONtc35:

Der linke Jumper verbindet entweder den mittleren mit dem linken oder rechten Stift.

Links: Für neue Versionen von TELCON. Diese Position ist die richtige, wenn bei der anderen Position die Sprachausgabe des TELCONvoice bzw. die Töne des TELCONeasy sehr leise sind.

Rechts: Für die bestehende TELCON. Diese Position ist die richtige, wenn bei der anderen Position die Sprachausgabe des TELCONvoice bzw. die Töne des TELCONeasy zu laut und übersteuert sind. Der rechte Jumper verbindet entweder die beiden Stifte oder nicht.

Verbunden: Elektrische Masse vom TELCON und TC35 sind verbunden. Nötig, wenn das TC35 von einem eigenen Netzteil (mitgeliefertes Stecknetzteil) versorgt wird.

Offen: Elektrische Masse vom TELCON und TC35 sind getrennt, um Störgeräusche zu vermeiden. Nötig, wenn das TC35 und TELCON an der Notstromversorgung TELCON12Vnot angeschlossen sind.

Bewertungen von Benutzern

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Produkt Tags

Tag hinzufügen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.